2016

Die CSU Trockau hat am 09.04.2016 im Gasthof Stöckel zur Jahreshauptversammlung eingeladen.

 

Die Vorsitzende, Helga Weiser, konnte auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. An der Jahreshauptversammlung haben 13 Mitglieder teilgenommen, das war nicht ganz die Hälfte. Seit 1987 war die Teilnahme an den Jahreshauptversammlungen in dieser Stärke konstant.

Neben den Mitgliedern konnte die Vorsitzende noch den stellvertretenden Kreisvorsitzenden und Ortsvorsitzenden von Speichersdorf, Franc Dierl mit seiner Gattin begrüßen.

Es wurde wieder an zahlreichen Sitzungen, Seminaren, Versammlungen und Veranstaltungen teilgenommen.

Die CSU Trockau konnte 2015 ein neues Mitglied aufnehmen, und kommt so auf einen Mitgliederstand von 29 Mitglieder. Seid 1980 schwankt die Mitgliederzahl im Ortsverband Trockau zwischen 33 und 28. Jeder der jetzt Mitglied wird, sorgt dafür, dass Bayern eine starke Stimme in Deutschland hat. Es kommt auf jeden an.

Ein großer Erfolg war wieder das Sommerfest, an dem zahlreiche Gutscheine und attraktive Reisen verlost werden konnten.

Wie jedes Mal wurden an unserem Sommerfest auch wieder Ehrungen vorgenommen. So konnten für 20 Jahre Werner Böhmer, für 25 Jahre Robert Bauer, Robert Stiefler und Helga Weiser und für 35 Jahre Baron Albrecht Groß von Trockau geehrt werden.

Das zurückliegende Jahr war geprägt von der Rettung Griechenlands, einem Hin- und Her zur Stromtrasse, Aufnahme von Flüchtlingsströmen bis hin zu zahlreichen Terroranschlägen in ganz Europa und weltweit.

Es handelt sich hier um einen Krieg gegen alle, die anders leben und glauben wollen als die Steinzeit Islamisten.

Er richtet sich daher gezielt gegen unsere freiheitliche Gesellschaftsordnung.

Wir müssen uns bewußt machen, daß wir stärker in das Fadenkreuz terroristischer Aktivitäten gerückt sind als dies noch vor einigen Jahren der Fall war.

Hier gilt es die innere Sicherheit zu bewahren und zu gewährleisten. Mit knapp 41.400 Stellen erreicht unsere Polizei den höchsten Personalstand ihrer Geschichte.

Zum Schluß bat die Vorsitzende jeden einzelnen unter den Trockauern und Trockauerinnen für Vertrauen und Unterstützung zu werben, damit die CSU für Trockau auch erhalten bleibt, und ihre Arbeit erfolgreich fortsetzen kann.

 

Deutschlands Wirtschaft ist in guter Verfassung. Die Bundesregierung erwartet 2015 ein Wachstum von 1,5 Prozent und einen erneuten Beschäftigungsrekord mit 42,8 Millionen Erwerbstätigen.

Bundeshaushalt ausgeglichen: bereits 2014 hat der Bund zum ersten Mal seit 1969 keine neuen Schulden aufgenommen.

Bessere Gesundheitsversorgung ist eines der wichtigsten Themen im Bundestag.

Trotz dieser guten Prognosen, oder gerade deshalb herrscht

Politikverdrossenheit, Wahlmüdigkeit und Unzufriedenheit, Werte, die fast täglich in Fernsehsendungen, Zeitung im Internet oder am Arbeitsplatz erscheinen.

Und denkt bitte an die vor kurzem stattgefundenen Wahlen, wo die AFD mit 2 stelligen Zahlen in die Landtage eingezogen ist. Ich denke auch für uns können wir die AFD nicht einfach abtun. Derzeit liegt sie zwar bei den Umfragen noch bei 9 %.

Die alten Zeiten sind vorbei, und die CSU muß sich –

wie ein modernes und erfolgreiches Unternehmen – den Veränderungen und neuen Lagen der Zukunft anpassen.

Wir brauchen daher neue Ideen und Innovationen, um die neuen Herausforderungen meistern zu können. Dazu rief die Vorsitzende an dieser Stelle einmal mehr auf.